Etappe 3Carnuntum bis Maria Ellend

Zum Heidentor

Vor der Römerstadt Carnuntum geht es über die Straße und über den großen Parkplatz in Richtung Heldentor.

Das Heidentor

Vorbei am Wahrzeichen der Region und auch des Jakobsweges Carnuntum, dem Heidentor.

Die Ebene

Wir folgen weiter den Wegweisern des Jakobsweges nach Wildungsmauer, das wir etwa nach 6km erreichen.

Wildungsmauer

In Wildungsmauer angekommen, hast du die Möglichkeit die romanische Kirche aus dem 16. Jhd. zu besuchen.

Sehenswertes, Einkehr und Heurige in Scharndorf/Wildungsmauer

Marterl

Wenn du nicht die Kirche besuchen möchtest, gehst du nach der Buschenschank Jahner nach links in Richtung Regelsbrunn, das nach etwa 1,7km kommt.

Jakobskirche

In Regelsbrunn geht es an der Jakobskirche vorbei und wr folgen der Abzweigung halbrechts Richtung Haslau. (6,2km)

Haslau

Haslau lädt mit seiner Uferpromenade und den Heurigen zum Verweilen ein. Bei der kleinen Kapelle geht es links nach Maria Ellend (2,4km) weiter.

Sehenswertes, Einkehr und Heurige in Haslau/Maria Ellend

Maria Ellend

Angekommen in Maria Ellend können wir nicht nur die Kirche besuchen, auch geht es auf der anderen Straßenseite zur Lourdegrotte.

Lourdesgrotte

Nchdem wir die Lourdesgrotte besucht haben, gehen wir die Straße entlang, bis uns der Weg halb rechts Richtung Fischamend führt. (6,1km)

Gratulation die dritte Etappe hast du geschafft. 

Weiter geht es mit der Etappe 4

Verein Jakobsweg Römerland-Carnuntum

Kirchenplatz 13

2401 Fischamend

ZVR: 1533678801