Etappe 4 – Maria Ellend bis Schwechat

Sehenswertes & Übernachtung

IMG_4577.jpg

Fischamend liegt am Zusammenfluss von Fischa und Donau. Tolle Sehenswürdigkeiten  und nette Spazier- und Wanderwege laden zum Ausflug oder Kurzurlaub ein.  Dazu lassen sich schöne historische Gebäude und  mehrere Kirchen besichtigen. Sehr sehenswert sind die Museen von Fischamend: Das Heimatmuseum liegt direkt im  Wahrzeichen der Stadt – dem Fischaturm. Außderdem gibt es Museen für Luftfahrt und Zeitschichte und zu den Themen  Feuerwehr und Photographie. In Fischamend laden zahlreiche Geschäfte, Gastronomiebetriebe  und Heurige zum Bummeln und Einkehren ein.   

Folgende Nächtigungsbetriebe bieten vergünstigte Angebote für Jakobsweg-Pilger:
Hotel Deininger
Frühstückspension Caltun

Sehenswertes

Einkehr

DB7A6905-CB65-4F97-99C7-C8B9194ADF96.jpe

Schwechat, in der das „Schwechater Lagerbier“ erfunden wurde und Mozart zu Gast war, stellt sich heute als Stadt der Vielfalt dar. Auf der einen Seite ist sie mit Flughafen und OMV ein wichtiger Wirtschaftsstandort,  andererseits Erholungs- und Freizeitgebiet mit schönen Grünanlagen, Spazierwegen und Freizeiteinrichtungen. Schwechat lockt mit den Nestroy-Spielen, die im Sommer im Hof des Schlosses Rothmühle stattfinden und dem Theater Forum Schwechat Kulturbegeisterte ebenso an wie mit den verschiedenen Sportevents das sportbegeisterte Publikum.  Zahlreiche Gastrononomiebetriebe und nette Gasthäuser und Restaurants runden das Angebot ab.

Folgende Nächtigungsbetriebe bieten vergünstigte Angebote für Jakobsweg-Pilger:

HEINHOTEL vienna airport

Sehenswertes

Einkehr

 
 

Verein Jakobsweg Römerland-Carnuntum

Kirchenplatz 13

2401 Fischamend

ZVR: 1533678801